Heike Taubert und Regine Kanis (v.l.)

Die ehemalige Landtagsabgeordnete Regine Kanis hat bei der Landratswahl einen Achtungserfolg erzielt. Sie erhielt über 37 Prozent der Stimmen. Die Glückwünsche gehen an den wiedergewählten Landrat Thomas Fügmann.

„Ich bedanke mich bei Regine Kanis und ihren Unterstützerinnen und Unterstützern für einen engagierten Wahlkampf in den vergangenen Wochen. Angesichts der schwierigen Rahmenbedingungen hat Regine Kanis ein respektables Ergebnis erzielt. Auch wenn es am Ende leider nicht zum Einzug ins Landratsamt gereicht hat, wird sie sich weiterhin für die Menschen im Saale-Orla-Kreis, insbesondere für soziale und kulturelle Belange einsetzen.

Mit Sorge muss die niedrige Wahlbeteiligung von etwa 33 Prozent bewertet werden. Das erstaunt angesichts der Tatsache, dass der direkte Bürgerkontakt gerade auf der kommunalen Ebene besonders eng ist. Ich hoffe, dass die Wählerinnen und Wähler bei den anstehenden Kommunalwahlen im April von ihrem Wahlrecht rege Gebrauch machen“, betont die amtierende Landesvorsitzende Heike Taubert.