Unterwegs für Thüringen.

Der Landesvorstand der SPD Thüringen.

Der SPD-Landesvorstand setzt sich zusammen aus der oder dem Landesvorsitzenden, vier Stellvertreter/innen, der oder dem Schatzmeister/in - die den geschäftsführenden Vorstand bilden - sowie weiteren 18 Beisitzer/innen.

Der Landesvorstand wird alle zwei Jahre von einem Landesparteitag gewählt.

Am 19. November 2016 wurde auf dem Parteitag der Thüringer SPD in Erfurt der aktuelle Landesvorstand gewählt.


Landesvorsitzender
Andreas Bausewein
  • wurde am 5. Mai 1973 in Erfurt geboren
  • von Beruf Elektroinstallateur und studierter Diplom-Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (FH) und Diplom-Pädagoge 
  • verheiratet und Vater dreier Kinder
  • seit 1990 Mitglied der SPD
  • von 1995 bis 2004 Landesvorsitzender der Jusos Thüringen 
  • zwischen 2004 bis 2006 Mitglied des Thüringer Landtags
  • seit 2006 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt
  • seit 2014 Landesvorsitzender der SPD Thüringen.
Mehr über Andreas Bausewein: Homepage | Facebook
 

Landesvorstand

Landesvorsitzender
Andreas Bausewein

Stellvertretende Landesvorsitzende
Antje Hochwind
Carsten Schneider
Albrecht Schröter
Heike Taubert

Schatzmeisterin
Petra Heß

Beisitzerinnen und Beisitzer
Dagmar Becker
Stephan Danz
Robert Geheeb
Iris Gleicke
Thomas Hartung
Cornelia Klisch
Maik Klotzbach
Lutz Liebscher
Georg Maier
Dorothea Marx
Eleonore Mühlbauer
Manfred Oswald
Holger Poppenhäger
Frank Roßner
Saskia Scheler
Rosemarie Schmack-Siebenlist-Hinkel
Hartmut Schubert
Claudia Zanker

Der Landesvorstand wählt zur Organisation der Arbeit des Landesverbandes eine Geschäftsführerin oder einen Geschäftsführer. Diese Tätigkeit ist nicht an Wahlperioden gebunden.

Landesgeschäftsführer
Michael Klostermann