Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Thüringen

30.03.2010 in Parteileben

Andreas Räuber „alter“ und neuer Vorsitzender der AfB

 

Auf der Landeskonferenz der SPD- Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) ist Dr. Andreas Räuber, Leiter des Bundesprojektes „Lernen vor Ort“ im Kyffhäuserkreis, erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Als seine Stellvertreter wurden der bildungspolitische Sprecher der SPD- Landtagsfraktion Peter Metz und Hendrik Amm aus Jena gewählt.

Als Gäste sprachen Bildungs- Staatssekretär Prof. Dr. Roland Merten und die Bundesvorsitzende der AfB, die ehemalige GEW- Vorsitzende Dr. Eva- Maria Stange.
Andreas Räuber betonte, dass neben der „Thüringer Gemeinschaftsschule“ auch die Arbeit der Berufsschulen und die Lehrerausbildung Arbeitsschwerpunkte der AfB in den kommenden zwei Jahren sein werden. Durch die Einrichtung von thematischen Arbeitsgruppen soll jedoch der Themenkanon je nach Bedarf ausgeweitet und damit die Arbeit noch mehr intensiviert werden. Ferner besteht die feste Absicht, die enge Zusammenarbeit mit allen anderen Bildungspolitikern der SPD fortzusetzen und auszubauen.

 

29.03.2010 in Bildung & Kultur

Thüringen für geringere Mehrwertsteuer auf Schulessen

 

Thüringen wird eine Bundesratsinitiative für einen veringerten Mehrwertsteuersatz auf Schulessen starten. Nach dem Wunsch der Landesregierung soll die Neuregelung schnell greifen.

Thüringens Kultusminister und SPD- Landesvorsitzender Christoph Matschie: "Ich hoffe auf eine zügige Beratung, damit die neuen Regeln bereits zum neuen Schuljahr greifen."
Hintergrund war, dass für das in Schulen zubereitete Essen der volle Mehrwertsteuersatz von 19 % fällig wird, Fastfood dagegen nur mit dem verringerten Satz von 7 % belegt wird.
Die Bundesratsinitiative soll eine flächendeckende gesunde Ernährung in den Schulen befördern.

 

24.05.2016 in Steuern & Finanzen von SPD Thüringen

Bausewein begrüßt Einigung auf Kommunalentlastungspaket

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein begrüßt die heutige Einigung des Kabinetts auf die Eckpunkte eines Kommunalentlastungspakets zur Kostenbeteiligung des Landes bei anerkannten Asylbewerbern und Flüchtlingen.

 

12.05.2016 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Thüringen

Weg frei für Gesetz gegen Lohndrückerei

 

Nach dem Kompromiss des Koalitionsausschusses kann mit dem Gesetzentwurf zu Leiharbeit und Werkverträgen endlich der nächste Punkt aus dem Koalitionsvertrag angegangen werden.

 

12.05.2016 in Gesundheit von SPD Thüringen

Gleicke: SPD sorgt für Verbesserungen bei der Pflege

 

Für die SPD ist eine grundlegende Verbesserung der Pflege ein besonderer Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode. Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme des Anteils betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung ist ein Zeichen für unseren gesellschaftlichen Fortschritt.

 

Counter

Besucher:40950
Heute:4
Online:1
 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Aus der Not (k)eine Tugend machen? Berufliche Herausforderungen in der Sozialarbeit mit Geflüchteten
Die migrationspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Diana Lehmann nimmt am Diskussionsforum der Friedrich …

26.05.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Saalfelder Dialog: Flüchtlingspolitik in Thüringen, Deutschland und Europa
Der SPD-Europaabgeordnete Jakob von Weizsäcker hat einen "Masterplan für Integration" mit verfasst. …

31.05.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Dialog in Suhl: Mein Kampf gegen Rechts
Wie können wir Rassismus in Thüringen begegnen? Was lässt sich den Demonstrationen von AfD und Pegida gegen eine t …

Alle Termine